Bleiben - Werden

2017

„Bleiben werden“: die Kunst des (Über)LebensDas Schweizer Darkwave-Ensemble Irrlicht meldet sich im Februar 2017 endlich mit neuem Material zurück.

Nach persönlichen Schicksalsschlägen hat sich das Quartett um Mastermind Markus Nauli entschieden, die Wartezeit auf ein neues Fulltime-Album mit einer üppigen 7-Track EP zu beenden.

„Bleiben werden“ beschreibt die Herausforderung, sich kompromisslos für das Leben mit all seinen Facetten zu entscheiden. Ein Zeugnis über die unerschöpfliche, heilsame Kraftquelle, die der Musik entspringt. Die französischen und deutschen Songtexte zeichnen den Weg tiefgründiger Lebensfragen („Königreich aus Stahl“ und „La Gamine“) hin zu einem ekstatischen Neuanfang („Salomé“ und „Vergebung“). Wie bereits auf dem Vorgängeralbum „Près du miroir“ verfolgt Irrlicht musikalisch konsequent den eingeschlagenen Weg, hin zu tanzbaren, eingängigen Soundarrangements. Gekonnt kokettiert die Band dabei auch mit szenenuntypischen Dubstep-Anleihen und orchestralen Kompositionen.

 

Mit „Bleiben werden“ liefert Irrlicht ein beeindruckendes Werk zum 20-jährigen Bestehen der Band im 2017.

Trackliste:


Salome
La gamine
Kaufrausch
Vergebung
Königreich aus Stahl
La gamine (Dub Mix)
La gamine (Kartagon Remix)

Lyrics

La gamine


Tout d'un coup tu l'as vue la petite gamine
qui pleure en toi
Elle porte une robe noire
elle est en deuil

Ses ailes brisées,
elle reste accroupie dans un taudis cruel...
Tu l'ignores, tu l'enfermes

Libère-moi crie-t-elle sans répit
Libère-moi je n'en peux plus
Libère-moi de ce cauchemar
Je t'en supplie...

Depuis longtemps elle teparle en vain
la prisonnière de tes pensées
Désespérée et maltraitéepar toi – la gardienne de prison

La gamine déploie ses ailes,
elle prend un souffle profond,
un nouvel élan et enfin... Elle s'envole!!!

Kaufrausch
Et c'est dans ce logis étroit et lugubre qu’il entasse les nouvelles      
marchandises qui devraient selon les messages publicitaires       
omniprésents lui apporter le bonheur et la plénitude        
Plus il accumule des marchandises, plus la possibilité         
d’accéder un jour au bonheur s’éloigne de lui           

La marchandise – idéologique par essence – dépossède           
de son travail celui qui la produit           
et dépossède de sa vie celui qui la consomme            

Dans le système économique dominant            
ce n’est plus la demande qui conditionne l’offre            
C’est l’offre qui détermine la demande           
C’est ainsi que de manière périodique de nouveaux besoins          
sont créés qui sont vite considérés comme des besoins vitaux        
par l’immense majorité de la population       

La marchandise – idéologique par essence – dépossède        
de son travail celui qui la produit         
et dépossède de sa vie celui qui la consomme         
La marchandise – idéologique par essence...

 

Vergebung
Nun stehst du hier im Zwielicht der Welten,
greifst nach dem Morgen
Geniesst die wärmende Sehnsucht nach Ruhe
Am Horizont türmen sich Gebirge voll Schuld
Mächtige Gesteinsformationen:
Seit Äonen vom Wind umschmeichelte,
mahnende Riesen

Zurückgeworfen auf die eigene Existenz,
erschrickst du vor deinem Spiegelbild
Auf dem Ozean der Unschuld herrschthoher
Wellengang.

Tief unter dem Wasser zeugtein Wrack
von dunklen Erinnerungen,verwandelt
in leuchtende Lebewesen
Hier regiert die Gelassenheit

Getragen von kühlenden Gedanken,
besänftigt vom Duft der Freiheit,
gibst du dich hin
Alles ist vergeben
– alles – ist – vergeben
Erhebe deine Stimme – mache dich sichtbar


 

Königreich aus Stahl
In Licht getauchte Flüsse
aus strahlend reinem Gold
Gestrandete Matrosen
ertränkter Träume müde
Eine Welt von Anmut und Schönheit

Lichterglanzlass mich treiben – schwerelos
Ein Königreich aus Stahl
Voran, voran, voran...

Schwarze Schwäne feiern Abschied
von einer längst begrabenen Zeit
Tapfere Helden kämpfen kraftlos
vereint im Kriegsschrei ohne Laut
Ein Abgesang der Traurigkeit

Markus Nauli c/o Irrlicht, Dorfstrasse 13b, CH-8967 Widen

  • Facebook
  • iTunes
  • Spotify
  • Bandcamp
  • Youtube
  • Instagram
  • Twitter

©2020 Irrlicht